Close

Mallorcas Landschaft gehört zweifelsohne zu den spektakulärsten in Südeuropa. Die Insel wartet einfach mit allem auf, gekrönt von einer dramatischen Bergkette, die Tramuntana genannt wird, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und zu deren Füssen die Felder mit Mandelbäumen übersäht sind, die jetzt prachtvoll in Blüte stehen. Im Verlauf von fast 4 Wochen, erfüllen diese Bäume eine, auch für Mallorca-Standards, normalerweise trostlose Jahreszeit mit Freude und Leben! Einige Eigentümer von Fincas und Landhäusern zu kaufen auf Mallorca haben Mandelbäume auf ihrem Land und sie können jeden Tag dieses Erwachen der Natur bestaunen.

Es gibt schätzungsweise 5 Millionen Mandelbäume auf der ganzen Insel, die Mandelernte ist eine ergiebige und eine gute Einnahmequelle der Insel. Der Höhepunkt ist aber, wenn diese Bäume blühen und das Land mit traumhaften Rosa- und Weißtönen überziehen. Dieser spektakulärer Anblick kann in der Regel von der letzten Woche im Januar bis Februar hindurch bewundert werden, natürlich je nach Wetterbedingungen. Viele Menschen, die eine Wohnung oder Villa zu kaufen auf Mallorca erworben haben, kommen für einen kurzen Winterurlaub, nur um den Triumph der Natur über Kälte und widrigen Wetterbedingungen auf solch wunderschöner Weise zu erleben.

Mallorca almond

Mandel wurden erstmals im 19. Jahrhundert angebaut, nachdem die Weinindustrie der Insel mehr oder weniger von einer schweren Reblausplage vernichtet wurde, der praktisch alle Weinreben zum Opfer fielen. Verzweifelte mallorquinische Bauern beschlossen, statt Wein weniger anfällige Mandeln auf ihren Mallorca Grundstücken zu pflanzen. Heute wird fast 50% der Mandelernte ins Ausland exportiert, hauptsächlich nach Belgien und Deutschland. Spaniens Mandelproduktion ist die zweithöchste in der Welt, nur von der kalifornischen geschlagen – und Mallorca trägt den Löwenanteil zu diesem Rekordwachstum bei.

Gato d'ametlles

Mallorquinische Mandeln gelten weltweit als die besten und genießen eine große Popularität dank des herrlichen Mittelmeerklimas in der sie gedeihen und ihrem niedrigen Wassergehalt. Sie haben einen höheren Fettgehalt als Mandeln aus anderen Ländern und einen saftig süßen Geschmack. Hier auf der Insel werden Mandeln Ende August geerntet. Wenn Sie in Ihner Finca oder ihrem Landhaus in Pollensa oder Campanet urlauben, organisieren einige Helfer für Ihre eigene Mandelernte! Mit Sicherheit ein Erlebnis, das Spass macht und Sie auch mit Stolz über Ihre Fincaprodukte erfüllen wird.

Sie sollten ganz sicher nie Mallorca verlassen, ohne den berühmten und traditionellen “gato d’ametlles” zu probieren; der feuchte, mehlfreie Kuchen wird in der Regel mit Mandeleis gegessen. Genießen Sie den Kuchen bei einer Tasse Kaffee, begleitet von einem kleinen Glas “Flor d’Ametla”, dem berühmten Likör aus – Mandeln! Sie sehen also, dass, wenn Sie Ihre Mallorca Immobilie kaufen, egal wo auf der Insel, es gibt immer köstliche Inselprodukte zu entdecken und Mallorcas Natur wird Sie immer wieder überraschen.

Go top UA-8118413-1